Flag Current Lang

MRT Berlin Charlottenburg: Expert:innen für diagnostische Radiologie

In der MRT-Praxis im Zentrum von Berlin bieten Ihnen Privatdozentin Dr. med. Yasemin Tanyildizi und Ditz Gunzenhäuser, MPH schonende und strahlenfreie Kernspin-Untersuchungen an. Alle Untersuchungen werden mit modernsten MRT-Geräten durchgeführt. Auch kurzfristig können Privatpatient:innen und Selbstzahler einen MRT-Termin erhalten.

Rufen Sie uns direkt an

ARISTRA MRT Gerät in Berlin
  • kurzfristige MRT-Termine
  • mehr Sicherheit dank Expert:innenmeinung
  • modernste Technik auf dem neuesten Stand der Wissenschaft
  • diagnostische Abklärung vor OPs

Unser Zentrum für MRT in Berlin

location

Tel: 030 233 273 353
Fax: 030 233 273 359

Das Angebot richtet sich an Privatpatient:innen und Selbstzahler.

location

Marburger Straße 12
10789 Berlin

location

Mo. - Fr. 07:30 - 22:00 Uhr

location

Die CONTIPARK Tiefgarage Los-Angeles-Platz (Rankestraße 27-29) ist in 2 Minuten fußläufig zu erreichen.

location

Die nächste Bushaltestelle ist Europa-Center (M19, M29, M46) in 3 Minuten Entfernung.
Mit der U-Bahn erreichen Sie uns über die Stationen Kurfürstendamm (U1, U9) oder Wittenbergplatz (U1, U2, U3) jeweils in ca. 6 Minuten.

Termin vereinbaren

Ihre MRT im Zentrum Berlin: So funktioniert’s

Dazu erreichen Sie uns telefonisch unter der 030 233 273 353 von 08 bis 18 Uhr. Um auf Ihre Bedürfnisse eingehen zu können, bieten wir an unserem Standort in Berlin Charlottenburg Termine wochentags von 07:30 bis 22:00 Uhr an. Auch außerhalb dieser Zeiten können Sie als Privatpatient:in oder Selbstzahler:in via Online-Terminvergabe eine MRT bei uns anfragen.

Wie lang muss man normalerweise auf einen MRT-Termin warten?

Unser Ziel ist es, unseren Patient:innen eine bestmögliche medizinische Versorgung zu bieten. Hierzu zählt in unseren Augen auch der schnelle Zugang zu bildgebender Diagnostik. Aus diesem Grund bieten wir Privatpatient:innen und Selbstzahler:innen eine kurzfristige Terminvereinbarung – auch online – an. So erlangen Patient:innen (und überweisende bzw. behandelnde Ärzt:innen) rasch Sicherheit hinsichtlich der Diagnose und können eine weiterführende Therapie beginnen. Auf diese Weise leisten wir in Berlin unseren Beitrag zum zeitnahen Therapiebeginn und der Genesung unserer Patient:innen.

 

Gut zu wissen: In unserem Diagnostikzentrum in Berlin bieten wir ausschließlich strahlungsfreie, schonende MRT-Untersuchungen an. Andere bildgebende Verfahren, wie eine Computertomographie (CT), Ultraschall, oder Röntgen führen wir nicht durch.

Die Praxis befindet sich in Charlottenburg sehr zentral in einer Querstraße des Kurfürstendammes. Sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir gut zu erreichen.

Wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen, ist es wichtig, dies bereits bei der Vergabe Ihres -Termins anzugeben, damit unser Berlin Radiologe abklären kann, ob eine Kernspintomographie möglich ist. Das hängt einerseits von der Art des Schrittmachers und andererseits von der geplanten MRT-Untersuchung ab. Metall, das von einer vorangegangenen Operation im Körper verblieben ist – etwa Schrauben – stellen in der Regel kein Problem dar. Dennoch sollten Sie derlei Metalle im Körper vor der Untersuchung immer angeben. Kommen Sie gerne in bequemer Kleidung zum Termin. Im besten Fall sind keine Metallknöpfe, Reisverschlüsse und ähnliches an Hose und Oberteil vorhanden.

In der Regel bleiben Sie für 15 bis 30 Minuten im MRT-Gerät. Je nach zu untersuchender Körperregion kann der Kopf außerhalb der Röhre bleiben. Aufgrund der Lautstärke erhalten Sie einen Kopfhörer und sind über diesen immer mit der/dem Assistent:in, welche:r die MRT-Untersuchung durchführt, verbunden. Gerne können Sie auch Entspannungsmusik hören.

Während der Magnetresonanztomographie (MRT) werden mit einem starken Magnetfeld die Moleküle im menschlichen Körper ausrichtet. Mittels elektromagnetischer Signale können dann über verschiedene Techniken dreidimensionale MRT-Bilder des Körpers erstellt werden. Diese Bilder zeichnen sich durch einen sehr guten Kontrast zwischen verschiedenen Geweben aus (Fett, Organe, Muskeln, Knochen etc.). Im Gegensatz zur Computertomographie (CT) können mittels MRT so ohne schädigende Strahlung Bilder des menschlichen Körpers angefertigt werden. Wir nutzen modernen 1,5 und 3 Tesla MRT-Geräte. Diese ermöglichen eine präzise Diagnostik und daraus folgend eine effektive Therapie.

MRT-Untersuchung bei Platzangst

Sprechen sie unseren Berlin Radiologen bitte vorab an, wenn Sie Angstpatient:in sind. Grundsätzlich sind Sie bei der Untersuchung in besten Händen und können sich jederzeit an unser Team wenden. Sie erhalten – ob Angstpatient:in oder nicht – einen kleinen Notfallknopf, mit welchem Sie die Untersuchung jederzeit unterbrechen können. Um die Möglichkeiten der diagnostischen Radiologie jedoch ausschöpfen zu können, sind vollständige Aufnahmen unverzichtbar. Darum bieten wir Angstpatient:innen vor einer Magnetresonanztomographie die Gabe von leichten Beruhigungsmitteln an. Wichtig in diesen Fällen ist, dass Sie von einer Begleitperson sicher nach Hause gebracht werden – fahrtüchtig sind Sie nach Beruhigungsmitteln nicht.

Nach der Untersuchung werten PD Dr. med. Yasemin Tanyildizi oder Ditz Gunzenhäuser, MPH Ihre Aufnahmen aus und erstellen einen Befund.

Dr. med. Tanyildizi ist Fachärztin für Radiologie und im Fach Neuroradiologie habilitiert. Ihre Habilition umfaßte die onkologische Bildgebung und die interventionellen Schlaganfalltherapie. Sie ist Ihre Expertin für neurologische Fragestellungen. Ihr Schwerpunkt liegt zum Beispiel bei Untersuchungen wie dem MRT Kopf/Schädel, der Wirbelsäule oder Gefäße.

Ditz Gunzenhäuser, MPH, ist spezialisiert auf die allgemeine Schnittbilddiagnostik. Insbesondere bei Fragestellungen des Bewegungsapparates verfügt er über viel Erfahrung.

Gemeinsam bieten die beiden Fachärzte für Radiologie Ihnen in der Praxis die gesamte Bandbreite der MRT-basierten Bildgebung.

Ihr Vorteil vom ARISTRA-Netzwerk

Als Teil des ARISTRA-Netzwerks können Dr. med. Yasemin Tanyildizi oder Ditz Gunzenhäuser darüber hinaus nationale und internationale Expert:innen der bildgebenden Diagnostik bei schwierigen Fragestellungen hinzuziehen. Sie profitieren so zusätzlich zum breit gefächerten Fachwissen unserer Radiolog:innen vor Ort, von Expert:innen mit weiterem diagnostischen Spezialwissen. Durch diese Zusammenarbeit erhalten Sie auch bei seltenen Fällen eine spezifische Diagnose, die einen raschen Therapiebeginn möglich macht.
Sollte Ihr Befund zunächst mit dem ARISTRA-Netzwerk besprochen werden, vereinbaren wir in der Regel einen telefonischen Termin mit Ihnen, um Ihnen die Diagnose zu erklären. In Ausnahmefällen kann diese Besprechung auch via Telefon stattfinden. Da uns die persönliche Betreuung unserer Patient:innen jedoch besonders am Herzen liegt, klären wir Sie über die Diagnose gerne vor Ort in unserer Praxis auf.

ARISTRA Radiologie-Netzwerk
ARISTRA Radiologie-Netzwerk

Via QR-Code erhalten Sie Ihren Befund in digitaler Form. Nach der Anfertigung der Bilder bespricht einer unserer Radiolg:innen die ersten Ergebnisse mit Ihnen. In den meisten Fällen wird Ihr:e behandelnde:r bzw. überweisende:r Ärzt:in die Diagnose im Detail mit Ihnen durchsprechen. Hierfür leiten wir die Ergebnisse direkt an die/den Überweisende:n weiter.

Bei bestimmten Fragestellungen und je nach Bedarf findet ein ausführliches abschließendes Gespräch mit dem Radiologen statt. Die Ergebnisse internationaler Spezialist:innenbefunde aus dem Radiologie-Netzwerk von ARISTRA werden Ihnen innerhalb weniger Tage schriftlich zugestellt. Bei auffälligen Befunden werden sie nach Bedarf bei einem persönlichen oder telefonischen Termin mit Ihnen besprochen.

Ihre erste Kontaktperson bleibt jedoch Ihre überweisende Ärztin bzw. Ihr überweisender Arzt. Durch den tiefergehenden Einblick in Ihre Krankheitsgeschichte können so mit Hilfe der radiologischen Diagnostik die optimalen weiteren Therapieschritte geplant werden.

  • kurzfristige MRT-Termine
  • mehr Sicherheit dank Expert:innenmeinung
  • modernste Technik auf dem neuesten Stand der Wissenschaft
  • diagnostische Abklärung vor OPs

Wie teuer ist eine Kernspintomographie bei unserem Berliner Radiologen?

Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten für die meisten Untersuchungen mittels MRT. Einige spezielle Untersuchungen zur Vorsorge müssen jedoch selbst getragen werden. Versicherte der gesetzlichen Krankenkasse können als Selbstzahler von kurzfristigen Terminen und gutem Service profitieren. Die Kosten dafür variieren mit der zu untersuchenden Körperregion, der möglichen Gabe von Kontrastmitteln, sowie dem individuellen Aufwand. Der Preis für eine Ganzkörper-MRT fängt zum Beispiel bei 950 € an, für eine Prostata-MRT bei 610 €. Weitere Preise finden Sie hier. Für internationale Patient:innen gelten zudem andere Preise.

Warum zu uns?

Icon Arzt

Kurzfristige Facharzttermine

Icon Befund

Interpretation Ihrer Befunde durch einen Experten

Icon Computer

Modernste Technik auf dem neusten Stand der Wissenschaft

MRT Termin vereinbaren in Berlin Charlottenburg

Rufen Sie uns direkt an



Alternativ können Sie unser bequeme Online-Formular nutzen. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In der Regel können wir Ihnen einen kurzfristigen Termin für Ihre MRT anbieten.

Bitte beachten Sie, dass Sie ein Überweisungsschreiben Ihres Arztes benötigen. Ansonsten können Kosten für die Untersuchung anfallen.

Partner

Gemeinsam mit unseren Partnern bringen wir internationale Expertise zu Ihnen.

Success!

You have successfully booked an appointment.